Idee und Lösung

Sie tragen sich mit dem Gedanken, eine Psychotherapie für sich in Anspruch zu nehmen?

Oder geht es eher um die Überlegung, sich in einer schwierigen Entscheidung fachbezogene Supervision etwa zur Entwicklung neuer Handlungsperspektiven einzuholen?


Als Psychotherapeut und Berater widme ich mich der Entwicklung neuer Ideen und Lösungsansätze im Dialog.

Für darüber hinaus gehende Veränderungen leihe ich Ihnen mein Ohr: als an der Psychoanalyse Sigmund Freuds orientierter Psychotherapeut begebe ich mich in die Rolle desjenigen, der Ihnen - näherungsweise - versucht, Worte anzubieten, um zu sagen, was zwischendurch unsagbar, unfassbar schien, um sich dorthin zu begeben, wo "es" spricht. ("Wo es war, soll ich werden" n. Sigmund Freud) 

Also: zögern Sie nicht und sprechen Sie mich direkt an, wenn Sie mit einer bestimmten Frage beschäftigt sind, wenn Sie sich in einer aktuellen Konfliktsituation befinden, deren alleinige Bewältigung Sie derweil - vielleicht auch länger schon - überfordert.

Vielleicht sind Sie aber auch noch nicht so weit, genauer beschreiben zu können was eigentlich Ihr konkretes Anliegen ist: Es geht einfach nur nicht mehr so unbeschwert voran oder Ihnen ist "einfach" der Sinn abhanden gekommen. 

Wie Sie's auch wenden: Es lebt sich auf jeden Fall nicht mehr so unbeschwert wie vielleicht noch vor einigen Jahren.

Nutzen Sie doch die Gelegenheit, in einem persönlichen Gespräch genauer herauszuarbeiten, worum es genau bei Ihnen geht, um dann zu entscheiden, ob eine Kurzzeit- eine längerfristig angelegte Psychotherapie oder nur einige wenige Sitzungen zu Ihrer - ich nenne es "individuellen Standortbestimmung" - vonnöten sind. Oder ob Sie sich auf das Wagnis einer Psychoanalyse einlassen wollen, die ausserhalb anfänglicher Zielbestimmung Wege auftut, die Ihnen in Ihrem vertrauten Kartenmaterial (noch) gar nicht bekannt waren. 

Da ich die weiter wachsende Nachfrage nach psychotherapeutischer Unterstützung nicht immer zeitnah beantworten kann, kann es sein, dass zwischen dem telefonischen oder via mail vereinbarten Erstkontakt und dem Beginn einer kontinuierlichen Psychotherapie mehrere Wochen, in Ausnahmefällen sogar Monate vergehen können. Hier kann ich Sie nur ermutigen, dran zu bleiben und sich von Ihrem Vorhaben nicht so leicht abbringen zu lassen. Weitere Informationen zu diesem auch politisch brisanten Thema finden Sie ebenfalls auf dieser Internetseite.

Viele Informationen über Therapiemöglichkeiten, mich selbst und meine Praxis sind hier auf dieser Internetseite für Sie zusammengetragen.

Schauen Sie auch auf meiner aktualisierten Website vorbei:

www.psychoanalysieren.de 

Freie Termine für ein psychotherapeutisches Erstgespräch finden Sie - wenn ich aktuell über freie Kapazitäten verfüge - in der Rubrik 'Termine online'. Andernfalls schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder rein. Telefonisch erreichen Sie mich am besten in der Woche vormittags, jeweils 10 Minuten vor der halben Stunde.  Sollten Sie nicht durchkommen, hinterlassen Sie doch eine Nachricht auf Band: ich rufe Sie dann - wenn irgend möglich - am selben Tag zurück.

Mit bestem Gruß, 

Michael Wagner

Tel. 040  389 57 54


| >
Login